PreviewKonzertreihe

A World of Daughters

Trondheim Voices | Foto: Hanne Hvattum
Trondheim Voices | Foto: Hanne Hvattum

A World of Daughters

Jon Balke I Trondheim Voices I Münchener Kammerorchester I Clemens Schuldt

9. Oktober 2019, 20 Uhr
Allerheiligen-Hofkirche der Residenz München

Die Musikszene Norwegens bringt sein Jahrzehnten neue Ansätze hervor, die sich einer stilistischen Einordnung zwischen Klassik und Jazz, komponierter und improvisierter Musik wohltuend entziehen. Eine der zentralen Musikerpersönlichkeiten, die seit den 1970er Jahren für diese Entwicklung stehen, ist der Pianist und Komponist Jon Balke. Vom improvisierten Solorecital über die Zusammenarbeit mit eigenen Formationen wie dem Jazzquintett ›Masqualero‹ und der legendären Big Band ›Magnetic North Orchestra‹ bis hin zu Schauspielmusiken hat Balke ein umfassendes Werk hervorgebracht. Allein sein auf ECM veröffentlichtes Oeuvre umfasst inzwischen rund 20 Aufnahmen.

Die Versicherungskammer Kulturstiftung und das Münchener Kammerorchester widmen Jon Balke im Rahmen ihrer langfristigen Kooperation und anlässlich der Frankfurter Buchmesse, deren Gastland in diesem Jahr Norwegen ist, einen Konzertabend. Dritter im Bunde ist dabei das wunderbare Gesangsensemble Trondheim Voices. Im Mittelpunkt des Konzertabends steht die Uraufführung des Werkes ›A World of Daughters‹ nach einem Gedicht von Yusef Komunyakaa, das Jon Balke für die beiden Ensembles geschrieben hat.

Mitwirkende

Jon Balke, Klavier
Trondheim Voices, Gesang
Münchener Kammerorchester
Clemens Schuldt, Leitung

Veranstaltungsort

Allerheiligen-Hofkirche der Münchner Residenz
Residenzstraße 1
Eingang Alfons-Goppel-Straße
80333 München