DREAMS REWIRED: Gewinner des Dokumentarfilm-Musikpreises bei der BR-filmtonart am 24.6.

Hollywoodstar Tilda Swinton als Erzählerin, filmische Fundstücke und ein preisgekrönter Soundtrack als Brückenschlag von der Stummfilmzeit in die Gegenwart: Der Dokumentarfilm „Dreams Rewired“ schildert in einer atemberaubenden Montage die Zeitreise der industriellen und digitalen Revolution. Bei der "filmtonart" am 24. Juni im BR-Funkhaus diskutiert Daniel Sponsel, Festivalleiter des DOK.fest München, mit dem Komponisten Siegfried Friedrich und dem Regisseur Martin Reinhart über die Rolle der Musik im Film. Weitere Infos: www.br.de/unternehmen/inhalt/filmtonart/programm/panel-sieben/index.html.

 

Trailer zu Berlin - Die Sinfonie der Großstadt

Der Leiter des DOK.fest Daniel Sponsel im Gespräch mit Komponist Tobias PM Schneid und dem Geschäftsführer des Münchener Kammerorchesters, Florian Ganslmeier


Filmkonzert am 5. und 6. Mai 2016

 

Nacht der Filmmusik - Komponistengespräch mit Tobias PM Schneid am 5. März

Wie klingt der Soundtrack des wahren Lebens? Der Komponist Tobias PM Schneid, der Leiter des DOK.fest Daniel Sponsel und der Geschäftsführer des Münchener Kammerorchesters Florian Ganslmeier im Gespräch über die Entstehung der neuen Filmmusik zu unserem nächsten Filmkonzert Berlin - Die Sinfonie der Großstadt.

Am 5. März um 21 Uhr in der Hochschule für Musik und Theater München

Tickets & Infos

 

The Scriabin Code. Konzert mit Live Visuals am 25. Februar 2016

Hundert Jahre nach dem Tod des russischen Komponisten Alexander Skrjabins übersetzt „The Scriabin Code“ seine Vorstellung eines synästhetischen Gesamtkunstwerks mit einer Licht- und Video-Performance ins 21. Jahrhundert.

Konzert am 25. Februar 2016