ArchivAwards

Bayerischer Museumspreis 
Die Gewinner 2017

Verleihung Bayerischer Museumspreis 2017
Verleihung Bayerischer Museumspreis 2017
Gewinner Hauptamt: HopfenBierGut Museum im Kornhaus Spalt, Außenansicht, Foto: Stadt Spalt/ Brigitte Behr
Gewinner Hauptamt: HopfenBierGut Museum im Kornhaus Spalt, Außenansicht, Foto: Stadt Spalt/ Brigitte Behr
Gewinner Ehrenamt: Heimatmuseum Vilsbiburg, Foto: Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern
Gewinner Ehrenamt: Heimatmuseum Vilsbiburg, Foto: Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern

Seit 1991 verleiht die Versicherungskammer Bayern als Partner der Museen den Bayerischen Museumspreis, einen der wichtigsten deutschen Museumspreise. Ziel der zuletzt mit 20.000 € dotierten und alle zwei Jahre an ein nichtstaatliches Museum in Bayern vergebenen Auszeichnung ist es, die Kulturarbeit der bayerischen Museen zu würdigen und zu fördern.

Seit 2015 wird der Preis von der neu gegründeten Versicherungskammer Kulturstiftung ausgelobt und in zwei Kategorien verliehen:

  • ein Preis, dotiert mit 20.000 €, geht an ein Museum mit haupt- oder nebenamtlich-wissenschaftlicher Leitung,
  • ein Preis, dotiert mit 10.000 €, an ein ehrenamtlich geführtes Haus.
     

Im Rahmen des Bayerischen Museumstages in Schwabach wurde am 29. Juni der von der Versischerungskammer Kulturstiftung ausgelobte Bayerische Museumspreis 2017 verliehen.

Die Gewinner des Bayerischen Museumspreises 2017

In der Kategorie haupt- oder nebenamtlich geführtes Museum wurde das HopfenBierGut - Museum im Kornhaus Spalt ausgezeichnet.
In der Kategorie ehrenamtlich geführtes Museum das Heimatmuseum Vilsbiburg.

Wir gratulieren den beiden Preisträgern sehr herzlich!

2017 Hauptamt - HopfenBierGut Museum im Kornhaus Spalt

Das HopfenBierGut Museum im Kornhaus Spalt vermittelt anschaulich die bedeutende Hopfen-, Brau- und Biergeschichte der mittelfränkischen Stadt. In dem behutsam adaptierten historischen Gebäude wurde die Ausstellung zurückhaltend gestaltet, so dass die Struktur und die frühere Funktion der Räume erkennbar geblieben sind. Die Themenstationen erläutern anschaulich die Schritte des Hopfenanbaus, seiner Verwendung und seiner Vermarktung. Der zweite Schwerpunkt handelt vom Brauwesen. Ein Panoramakino ermöglicht „im Zeitraffer“ das Erleben eines Hopfenjahres. Interaktive Angebote und Medienstationen laden zum spielerischen Entdecken ein. Das Museum bildet einen neuen kulturellen und touristischen Mittelpunkt der Stadt.
Das Museum im Internet: http://www.hopfenbiergut.de/

2017 Ehrenamt - Heimatmuseum Vilsbiburg-Kröninger Hafnermuseum

Das Heimatmuseum Vilsbiburg-Kröninger Hafnermuseum in Heiliggeist-Spital und Spitalkirche widmet sich zunächst der Geschichte und Kultur der Stadt. Darüber hinaus präsentiert es regelmäßig Sonderausstellungen, die auch durch Kataloge begleitet werden. Das Haus hat sich als Spezialmuseum einen weitreichenden überregionalen Ruf erworben. Im Mittelpunkt stehen hierbei das seit dem 14. Jahrhundert nachweisbare Hafnergewerbe auf dem nahen Höhenzug des Kröning und die Verbreitung dieser Töpferwaren. Dazu hat das Museum nicht nur eine hervorragende Sammlung aufgebaut, sondern über Jahrzehnte außergewöhnliche Forschungs- und Publikationsleistungen erbracht.
Das Museum im Internet: http://www.museum-vilsbiburg.de/

Weitere Informationen und Pressematerial finden Sie auf der offiziellen Website des bayerischen Museumspreises.