ArchivFörderprojekte

Stadt Land Klang – Wie klingt meine Heimat?

Workshop in Vaterstetten (Bayern) mit Minas Borboudakis und Bernhard Jugel; ©Astrid Ackermann
Workshop in Vaterstetten (Bayern) mit Minas Borboudakis und Bernhard Jugel; ©Astrid Ackermann
Workshop in Vaterstetten (Bayern) mit Minas Borboudakis und Bernhard Jugel; ©Astrid Ackermann
Workshop in Vaterstetten (Bayern) mit Minas Borboudakis und Bernhard Jugel; ©Astrid Ackermann
Workshop in Vaterstetten (Bayern) mit Minas Borboudakis und Bernhard Jugel; ©Astrid Ackermann
Workshop in Vaterstetten (Bayern) mit Minas Borboudakis und Bernhard Jugel; ©Astrid Ackermann
Workshop in Vaterstetten (Bayern) mit Minas Borboudakis und Bernhard Jugel; ©Astrid Ackermann
Workshop in Vaterstetten (Bayern) mit Minas Borboudakis und Bernhard Jugel; ©Astrid Ackermann
Workshop in Vaterstetten (Bayern) mit Minas Borboudakis und Bernhard Jugel; ©Astrid Ackermann
Workshop in Vaterstetten (Bayern) mit Minas Borboudakis und Bernhard Jugel; ©Astrid Ackermann
Workshop in Vaterstetten (Bayern) mit Minas Borboudakis und Bernhard Jugel; ©Astrid Ackermann
Workshop in Vaterstetten (Bayern) mit Minas Borboudakis und Bernhard Jugel; ©Astrid Ackermann
Workshop in Vaterstetten (Bayern) mit Minas Borboudakis und Bernhard Jugel; ©Astrid Ackermann
Workshop in Vaterstetten (Bayern) mit Minas Borboudakis und Bernhard Jugel; ©Astrid Ackermann
Workshop in Vaterstetten (Bayern) mit Minas Borboudakis und Bernhard Jugel; ©Astrid Ackermann
Workshop in Vaterstetten (Bayern) mit Minas Borboudakis und Bernhard Jugel; ©Astrid Ackermann
Workshop in Vaterstetten (Bayern) mit Minas Borboudakis und Bernhard Jugel; ©Astrid Ackermann
Workshop in Vaterstetten (Bayern) mit Minas Borboudakis und Bernhard Jugel; ©Astrid Ackermann
Workshop in Vaterstetten (Bayern) mit Minas Borboudakis und Bernhard Jugel; ©Astrid Ackermann
Workshop in Vaterstetten (Bayern) mit Minas Borboudakis und Bernhard Jugel; ©Astrid Ackermann

Stadt Land Klang – Wie klingt meine Heimat?

Was ist für mich Heimat? Welche Klänge, Geräusche und Geschichten verbinde ich mit ihr? Wie kann ich meine Heimat akustisch darstellen? Diesen Fragen gehen Jugendliche aus drei Bundesländern im Projekt „Stadt Land Klang – Wie klingt meine Heimat?“ nach. Begleitet von Musikern und Medienpädagogen richten Schülerinnen und Schüler unterschiedlicher Schularten aus Bayern, Rheinland-Pfalz und dem Saarland ihren Blick auf bestimmte Orte, aber auch Ereignisse ihres Heimatorts. Sie erzählen davon, was "Heimat" für sie bedeutet – musikalisch oder in Worten. So entstehen persönliche akustische Heimatportraits (Eigenkompositionen, kreative Hörstücke, Klangcollagen), die von den Jugendlichen professionell in ARD-Hörfunkstudios aufgenommen werden.

Die Schülerinnen und Schüler stärken während der Arbeit an den Audios viele wertvolle kognitive und kreative Kompetenzen: Sie reflektieren ihr Zuhause und erkunden die Geschichte(n) ihrer Heimat. Sie setzen sich mit Neuer Musik auseinander und entwickeln aktiv ihren eigenen Zugang hierzu. Zudem lernen sie, gezielt Fragen zu stellen und bewusst zuzuhören. Sie arbeiten im Team zusammen und erstellen einen gemeinsamen Projektplan. Dabei entwickeln sie nicht nur ihre Sprachkompetenz, sondern erproben ihre akustische Kreativität. Neben kultureller und musikalischer Bildung sind die Zuhörbildung, Berufsorientierung sowie Teamarbeit zentrale Lerninhalte des Projekts.

Die „Stadt Land Klang“- Workshops finden zwischen Februar und Juli 2015 statt. Präsentiert werden die Hörstücke bei öffentlichen Abschlussveranstaltungen in den jeweiligen Stiftungshäusern. Diese finden im Rahmen der ARD-Themenwoche "HEIMAT"  (vom 4.-10. Oktober 2015) statt.

Eine Auswahl der aktuellen Workshopergebnisse finden Sie in diesem Webspecial.

Termine für die Workshops und Abschlusspräsentationen

Bayern

Kooperationspartner: Bayerischer Rundfunk, Bayerisches Kultusministerium
Schule: Grund- und Mittelschule Vatterstetten
Workshopleiter: Minas Borboudakis (Komponist) und Bernhard Jugel (BR Journalist/Mediencoach)
Abschlusspräsentation: 5. Oktober im Bayerischen Rundfunk anlässlich der ARD Themenwoche „Heimat“

Rheinland-Pfalz

Kooperationspartner: MKFS
Schule: IGS Goetheschule in Kaiserslautern
Workshopleiter: Matthias Kuhn (freier Medienpädagoge), Bernhard Vanecek (Posaune und Melodika) und Thomas Hammer
Abschlusspräsentation: 21. September 2015

Saarland

Kooperationspartner: Saarländischer Rundfunk, Saarländische Kultusministerium, Landesinstitut für Pädagogik und Medien
Schule: Gemeinschaftsschule Sulzbach
Workshopleiter: Boris Theobald (Journalist), Katharina Bihler (Schauspielerin und Regisseurin) und Stefan Scheib (Komponist und Bassist)
Abschusspräsentation: 5. Oktober 2015

 

Die Versicherungskammer Kulturstiftung fördert kulturelle Bildungsprojekte, die sich in einem kreativ künstlerischen Prozess, mit relevanten Gesellschaftsthemen auseinandersetzen.

Das Projekt wird in Kooperation mit der Stiftung Zuhören sowie ihren Stifterhäusern Bayerischer Rundfunk, MedienKomptenz Forum Südwest (SWR) und Saarländischer Rundfunk durchgeführt.
  • Stiftung Zuhören