FacebookFacebook
18.11.2021, 20 Uhr

Musik & Diversity

Gesprächskonzert

© Astrid Ackermann
© Astrid Ackermann
© Astrid Ackermann
© Astrid Ackermann
© Astrid Ackermann
© Astrid Ackermann
© Astrid Ackermann
© Astrid Ackermann
© Astrid Ackermann
© Astrid Ackermann
© Astrid Ackermann
© Astrid Ackermann
© Astrid Ackermann
© Astrid Ackermann
© Astrid Ackermann
© Astrid Ackermann

Musik & Diversity
Wie können wir die Klassik vielfältiger gestalten?

Gesprächskonzert mit Julia Bullock, Neneh Sowe, Helene Mönkemeyer, André Uelner und Kathi Roeb

18. November 2021 20:00 Uhr im Foyer der Versicherungskammer Bayern
Live ab 20:05 auf BR Klassik

Bei einem Blick in den Konzertbetrieb wird schnell klar: People of Color sind in der Klassik wenig präsent - ob im Publikum, im Orchestergraben oder durch Kompositionen und Engagements im Spielplan. Welche Stellschrauben müssen angepasst werden, um das zu ändern? Über Erfahrungen, Strategien und gelebte Veränderung reden die Literatur- und Musikwissenschaftlerin Neneh Sowe, die Kulturmanagerin Helene Mönkemeyer vom instagram-Format “diversity_classical_music“, André Uelner, Agent für Diversitätsentwicklung der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz und die Sopranistin Julia Bullock. Sie gestaltet zusammen mit dem Pianisten Bretton Brown den musikalischen Rahmen. Es moderiert Kathi Roeb.

Das Gesprächskonzert kann live im Foyer der Versicherungskammer Bayern oder im Radio bei »Thema Musik Live« auf BR-KLASSIK mitverfolgt werden. Kostenfreie Tickets für das Konzert können Sie ab dem 4. November 2021 um 18 Uhr hier reservieren. Aufgrund des begrenzten Kartenkontingents werden die Tickets verlost. Ob Sie ein Ticket gewinnen konnten, teilen wir Ihnen bis zum 12. November mit.

Bitte beachten Sie, dass Sie für die Teilnahme am Gesprächskonzert negativ getestet, genesen oder vollständig geimpft sein müssen (ein Nachweis ist auf jeden Fall erforderlich).

Musik

Julia Bullock, Sopran
Bretton Brown, Klavier

Podiumsgäste

Neneh Sowe, Literatur- und Musikwissenschaftlerin
André Uelner, Agent für Diversitätsentwicklung Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland Pfalz
Julia Bullock, Sopranistin
Helene Mönkemeyer, Kulturmanagerin, Kanal @diversity_classical_music

Moderation: Kathi Roeb

Die Sopranistin Julia Bullock wird außerdem den vierten und letzten Livestream der Kammerkonzerte ´21 gestalten und somit eine thematische Brücke zur Musik schlagen. Mit einem abwechslungsreichen Programm schafft Julia Bullock im Livestream einen künstlerischen Zugang zum Thema der Diversität in der Klassik. Somit verbinden und ergänzen sich Gesprächskonzert und Livestream inhaltlich und bieten einen vielfältigen Einblick in den Themenbereich. Alle Besucher:innen und Zuhörer:innen des Gesprächskonzertes sind herzlich dazu eingeladen, im Anschluss an die Veranstaltung oder in den Tagen danach den Livestream von zuhause aus zu genießen. Weitere Informationen finden Sie hier.
in Kooperation mit