FacebookFacebook
12.05.2021, 20 Uhr

Simon Höfele

Livestream

Simon Höfele © Joy Dan
Simon Höfele © Joy Dan
© Astrid Ackermann
© Astrid Ackermann
© Astrid Ackermann
© Astrid Ackermann
© Astrid Ackermann
© Astrid Ackermann
© Astrid Ackermann
© Astrid Ackermann
© Astrid Ackermann
© Astrid Ackermann
© Astrid Ackermann
© Astrid Ackermann
© Astrid Ackermann
© Astrid Ackermann
© Astrid Ackermann
© Astrid Ackermann

Kammerkonzerte '21: Simon Höfele

12. Mai 2021, 20 Uhr
Livestream aus dem Foyer der Versicherungskammer Bayern

Kammerkonzerte '21 -  Das digitale MusicLab der Versicherungskammer Kulturstiftung

Die Kulturstiftung geht im Jahr 2021 neue digitale Wege! Mit den Kammerkonzerten ´21 machen wir die Digitalisierung der Kultur zum Thema unseres Jahresprogramms. Vier Musiker:innen und Ensembles werden von der Versicherungskammer Kulturstiftung als ‚Digital Fellows‘ eingeladen, um sich kreativ und innovativ mit dem Medium ‚Livestream‘ auseinanderzusetzen und ein neues musikalisch-digitales Happening zu kreieren. Im Zentrum jeder Residency steht ein digitales Konzerterlebnis, das aus der kleinen Halle der Versicherungskammer Bayern exklusiv für jeweils 500 Zuschauer live ausgestrahlt wird.
Unsere Veranstaltungen bleiben natürlich auch im digitalen Raum kostenfrei. Für die Kammerkonzerte wurde eine eigene Website eingerichtet, über welche Sie Tickets reservieren und weiterführende Informationen zum Projekt und den Livestreams erhalten können: www.kammerkonzerte-vkk.de

Digital Fellow #2: Simon Höfele

Nach dem wunderbaren Livestream mit dem Arcis Saxophon Quartett stehen im Mai nun der Trompeter Simon Höfele und der Pianist Frank Dupree vor der Kamera.
Simon Höfele ist ein Künstler, der vielseitiger kaum sein könnte. Mit Kreativität und Erfindergeist widmet er sich dem Thema Livestream und den damit verbundenen Herausforderungen.

Der 26-jährige Simon Höfele ist aktueller Preisträger des wichtigsten deutschen Klassikpreises OPUS KLASSIK 2020, ECHO Rising Star, „Junger Wilder“ des Konzerthaus Dortmund und hat sich in kürzester Zeit international als einer der erfolgreichsten Trompeter der jungen Generation etabliert. Als Solist spielte er bereits mit dem Royal Concertgebouw Orchestra, BBC Philharmonic, BBC Scottish Symphony Orchestra, BBC National Orchestra of Wales, Ulster Orchestra, Shanghai Philharmonic, Berner Symphonieorchester, dem Tonkünstler-Orchester, Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin, Konzerthausorchester Berlin, SWR Symphonieorchester, MDR Sinfonieorchester, der NDR Radiophilharmonie, der Staatskapelle Halle, der Deutschen Radio Philharmonie, dem Orchester der Klangverwaltung München, Beethoven Orchester Bonn, dem Mahler Chamber Orchestra, dem Münchener Kammerorchester, der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen, dem Orchestre de Chambre de Lausanne u.a.

Ebenfalls OPUS KLASSIK Gewinner ist der Pianist und Steinway-Künstler Frank Dupree. Er wird gemeinsam mit Simon Höfele den Livestream gestalten.

Auf dem Programm stehen unter anderem Werke von George Gershwin, Kaan Bulak und Matthias Pintscher.

Kostenfreie Tickets für die Veranstaltung können Sie ab 29. April um 18 Uhr hier reservieren.

Musik

Simon Höfele (Trompete)
Frank Dupree (Klavier)

Regie

Felix Hentschel