FacebookFacebook
01.12.2022, 20 Uhr

vom Aufhören & neu Anfangen

Gesprächskonzert

Gesprächskonzert
1. Dezember 2022
20:00 Uhr

Vom Auf-Hören und neu Anfangen: Was tun, wenn man feststellt, dass man von seiner Profession nicht leben kann? Oder wenn sich herausstellt, dass die Freude am Beruf verloren geht? Wenn das Schicksal andere Weichen stellt?
Eine Musikerkarriere gilt als Traum - in tausenden Stunden des Übens, der Entbehrungen, der Vorspiele erarbeitet. Die Möglichkeiten des Scheiterns, des Aufhörens und neu Anfangens werden dabei gerne an den Rand gedrängt. Welche Probleme birgt es, wenn man beruflich alles auf eine Karte setzt? Wie könnten das „System Klassik“, aber auch die Musikhochschulen darauf reagieren?

Darüber diskutieren die ehemalige Sängerin und Gründerin der Initiative „art but fair“ Elisabeth Kulman, die Cellistin Josephine Bastian, Julia-Sophie Kober vom Career Center der Münchner Musikhochschule und der Soziologe Harald Welzer, dessen viel beachtetes Buch „Nachruf auf mich selbst. Die Kultur des Aufhörens“ einen Blick auf Kulturmodelle wirft, die im Geist des Wachstumskapitalismus den Sinn der Endlichkeit aus dem Blick verloren haben. Maximilian Maier (BR-KLASSIK) führt durch den Abend, den Mitglieder der Orchesterakademie des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks musikalisch gestalten.

Podiumsgäste

Josephine Bastian, Cellistin
Julia-Sophie Kober, Career Center HMT München
Elisabeth Kulman, Sängerin
Harald Welzer, Soziologe

Moderation: Maximilian Maier, BR-KLASSIK

Musik

Erwin Schulhoff: Fünf Stücke für Streichquartett
Franz Schubert: Streichtrio B-Dur D 581
Bohuslav Martinu: Drei Madrigale für Violine und Viola

Stefano Farulli, Violine
Fabian Jüngling, Violine
Hyelim Yoo, Viola
Zoé Karlikow, Violoncello

Akademie des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks


1. Dezember 2022
20.00 Uhr, Einlass bis 19.45 Uhr
Foyer Versicherungskammer Bayern
Warngauer Straße 30
81539 München


Die Platzwahl ist frei. Die Veranstaltung wird live auf BR-KLASSIK übertragen. Bitte beachten Sie, dass die Plätze wegen der Radioübertragung 15 Minuten vor Veranstaltungsbeginn eingenommen werden müssen. Eine Veranstaltung in Kooperation mit BR-KLASSIK im Rahmen der Sendereihe „Thema Musik Live“.